ATS World-Wide Training Zertifizierung

Seit 1986 gibt ATS Trainingskurse an Kunden in der industriellen Automatisierung und Prozessautomatisierung sowie IT. Langjährige Erfahrungen im Schulungsbereich resultieren nun zu einem außergewöhnlichen Konzept, der 'World-Wide Training Zertifizierung'.

Diese Zertifizierungen sind besonders für Mitarbeiter aus dem Service-, Engineering- und IT-Bereich geeignet und kombinieren eine Reihe von sich fachlich ergänzenden Kursen. Teilnehmer, die ein jeweiliges Programm absolvieren, sind imstande das Spektrum der Automatisierungstechnik für verwandte Bereiche in ihrem Funktionsbereich zu beherrschen. Hierbei erlangen sie grundlegende Kenntnisse der unterschiedlichen Aufgabenbereiche Wartung und Störungsbeseitigung, Entwurf und Programmierung (Projektierung).

Kursteilnehmer besuchen einige ATS-Standard-Trainingskurse (abhängig vom gewünschten Zertifikat) mit praktischen und theoretischen Übungen sowie darauf aufbauende Schulungseinheiten. Die Teilnehmer werden geschult auf: Kenntnis, Kompetenz, Konzepte entwickeln und die Anwendung für unterschiedliche Automatisierungs- und IT-Plattformen. Der Besuch einiger ATS-Kurse ergibt einen angestrebten Grad an Zertifizierung durch ein Punktesystem. Die gewünschten Kombinationen von Trainingskursen werden vorher in Zusammenarbeit mit dem Kunden bestimmt, abhängig vom Wissensstand der Teilnehmer. Das ATS-Angebot enthält vier verschiedene Zertifikate für bestimmte Zielgruppen:

1. World-Wide Certified Maintenance Technician 400 Punkte
2. World-Wide Certified Maintenance Engineer 500 Punkte
3. World-Wide Certified Programmer 500 unkte
4. World-Wide Certified Engineer 600 Punkte

Zertifizierungsanforderungen/-vorschriften

ATS World-Wide Training Zertifizierung ist sowohl für Firmen als auch Mitarbeiter von Bedeutung, die dieses Lehrkonzept im Leben zu schätzen wissen und auch Verständnis für Kenntnis und Fähigkeit haben. Folgende Konditionen sind zur Erlangung der Zertifizierung erforderlich:
  • ATS-Dozenten beurteilen und zensieren den Kursteilnehmer auf Sachverstand am Ende jeden Kurses.
  • Der Kursus muss mindestens ein Mal im Jahr stattfinden.
  • Der Kursteilnehmer muss während der gesamten Kurszeit anwesend sein und diesen auch erfolgreich abschließen, um die begehrte Auszeichnung zu erlangen.

Programm-Vorteile

Als unabhängiger Solution Provider bietet ATS diese World-Wide Training Zertifizierung, basierend auf verschiedenen Automatisierungsplattformen an (siehe ATS Schulungsplan). Die oder mehrere gewählte(n) Plattform(en) werden auch im Zertifikat aufgeführt.
  • Freie Wahl der Automatisierungsplattform(en)
  • Freie Wahl der Software
  • Extra Kompetenz-Training. Anwendung von der Theorie in der Praxis.
  • Anerkennung der Automatisierungskompetenz durch den Arbeitgeber und dem Sektor Industrieautomation.
  • Jedes ATS-Training, ungeachtet in welchem Land oder in welcher Sprache, wird auf die ATS World-Wide Training Zertifizierung angerechnet.

Mehr Information über o.g. Programm ist per Kontaktformular erhältlich. Danach werden wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen.